Zum Inhalt springen
Andy Borg präs.: Zellberg Buam, Rosanna Rocci, Oswald Sattler

Andy Borg präs.: Zellberg Buam, Rosanna Rocci, Oswald Sattler

Mit seiner neuen Musik-Sendung "Schlager-Spaß mit Andy Borg" ist er am Samstagabend im Fernsehen ein Quoten-Garant. Beim "STADL 2.0" können Sie den beliebten Sänger und Moderator live erleben. "STADL 2.0 verspricht allein durch meine lieben Kollegen und dass die Leute hier so gern mit unserer Musik feiern, ein gemütlicher und fröhlicher Abend zu werden!", freut sich der seit einigen Jahren bei Passau beheimatete Schlagerstar. "Ich bin gern mit lieben Kollegen auf Tour unterwegs! Singen werde ich meine liebsten Schlager, mit denen ich selber wunderschöne Erinnerungen verbinde. Und natürlich meine größten Hits wie "Adios Amor" und "Die berühmten drei Worte", die gehören einfach dazu! Und wenn wir erstmal miteinander feiern, bringt's ihr mich sicher noch auf die besten Ideen!"

Vertraut und wohl bekannt sind dem Publikum auch seine musikalischen Freunde: Die Zellberg Buam, Rosanna Rocci und Oswald Sattler. STADL 2.0 ist für alle Mitwirkenden eine Herzenssache, und das spürt man auch.

Einen Hauch Italien zaubert Rosanna Rocci auf die Bühne. Mit dem Radio-Hit „Solo amore“ und ihren schönsten Liedern bringt die sympathische Vollblut-Italienerin im Herbst noch einmal den Sommer zurück. Mit ihrer sympathischen Ausstrahlung und ihrem natürlichen Charme, verkörpert die leidenschaftliche Tänzerin all das, was wir an Italien und den Menschen dort so schätzen: Lebensfreude, Leidenschaft und la dolce vita. Seit vielen Jahren ist die rassige Italienerin der Musikbranche treu geblieben und begeistert das Publikum immer wieder mit ihrem überschäumenden Temperament und ihrer enormen Bühnenpräsenz.

Oswald Sattler wurde als fünftes von acht Kindern in Kastelruth/Südtirol geboren. Ist er nicht in Sachen Musik unterwegs, arbeitet der naturverbundene Südtiroler als Landwirt. Mit 18 Jahren gründete er gemeinsam mit Freunden eine Musikgruppe – die Kastelruther Spatzen. Als Tourneen und Auftritte ihm kaum noch Zeit für Familie und seine geliebte Heimat ließen, entschloss sich der willensstarke Sänger nach 18 erfolgreichen Jahren, seinem Leben eine neue Richtung zu geben: Er verabschiedete sich von den Kastelruther Spatzen und dem Publikum, kehrte nach Hause zurück und widmete sich ganz seiner Familie und der Landwirtschaft. Nach drei Jahren schöpferischer Pause kehrte er als Solo-Künstler mit einer Vielzahl wunderschöner Lieder auf die Bühne zurück. Als Einzelkünstler hat Oswald Sattler den Grand Prix der Volkmusik gewonnen und wurde für seine Solo-Alben mit Goldenen Schallplatten sowie zwei Goldenen Stimmgabeln ausgezeichnet.

Die Brüder Gerhard, Herbert und Werner, die als Zellberg Buam die Herzen der volksmusikbegeisterten Fans immer wieder aufs Neue erobern, stammen aus dem Zillertal. Mit ihrer Musik fangen sie das Zillertaler Lebensgefühl ein – mit urigen, melancholischen und auch humorvollen Titeln. Dabei sind sie sich immer treu geblieben. Die gute Laune versprühenden Tiroler gewannen dreimal beim Grand Prix der Volksmusik die österreichische Vorausscheidung, waren über 20 Mal zu Gast im "Musikantenstadl" und zählen mit 200 TV-Auftritten und Goldauszeichnungen mit Hits wie "Urknall im Zillertal" und dem "Edlziller Partyknüller" zu den Top-Stars der volkstümlichen Musik. Sogar in Florida und Peking wurde die Kultband aus dem Zillertal als Botschafter der Volksmusik stürmisch gefeiert. Sei es eine fetzige Polka oder ein Schlagerohrwurm – wenn Andy Borg die Zellberg Buam "Urig und echt" beim STADL 2.0 ansagt, ist "Tiroler Zeit"!


Besuchen Sie
uns auf Facebook
Besuchen Sie
uns auf Instagram